Harald Fricke

Bild: Harald Fricke

Verwaltungsbeamter
Othfresen-Posthof

Ortsbürgermeister

 

Zum Gemeinderat:
“Ich kandidiere für den Gemeinderat, um meine langjährigen kommunalpolitischen Erfahrungen zum Wohl meiner Heimatgemeinde Liebenburg einzubringen. Ich mache mich stark für die Förderung junger Familien z.B. für die Schaffung von Möglichkeiten zum Bau von Eigenheimen, ganz wichtig sind flexible Kinderbetreuungsmöglichkeiten (Krippe, Kindergarten Ganztagsschule). Schnelles Internet sowie ein flächendeckendes Handy(notruf)netz muss für alle Bürger gleichermaßen verfügbar sein. Ich möchte mich weiterhin für eine Kommunalpolitik einsetzen, die für alle Bürgerinnen und Bürger transparent und ehrlich ist.“

 

Zum Ortsrat Othfresen:
“Ich kandidiere für den Ortsrat, weil es mir am Herzen liegt bewährte Strukturen in unserem Ort zu erhalten und zu verbessern. Dazu gehören im besonderen Maße die Einkaufsmöglichkeiten am Posthof, sowie die Anbindung des Gewerbegebietes an den öffentlichen Personennahverkehr durch Schaffung einer Bushaltestelle. Ganz wichtig ist für mich auch die Förderung und Unterstützung von Kinder- u. Jugendarbeit z. B.  in der Freiwiligen Feuerwehr, den Vereinen, in der Schule und der Kindertagesstätte. Ich mache mich stark  für eine langfristige Sicherstellung der ärztlichen, zahnärztlichen Versorgung im Ort. Die Schaffung moderner Infrastruktur durch schnelles Internet und ein ausreichender Handyempfang muss kurzfristig möglich sein. Ich möchte mich weiterhin für eine Kommunalpolitik einsetzen, die für alle Bürgerinnen und Bürger transparent und ehrlich ist.“