Bild: SPD Liebenburg
Politik mit Weitblick und Vernunft

Herzlich Willkommen bei uns in Liebenburg!

Wir freuen uns, Sie auf unserer Website begrüßen zu dürfen.

Unter dem Menüpunkt Kommunalwahl 2021 finden Sie unsere Kandidat*innen und Themen "Für ein starkes Liebenburg!"

Wenn Sie Fragen oder Anregungen zu unserem Internetauftritt oder zur Arbeit der SPD in Liebenburg haben, nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf.

Mehr über die Aktivitäten der SPD Liebenburg erfahren auf folgenden Social Media Auftritten:

SPD Liebenburg auf Facebook

SPD Liebenburg auf Instagram

Bild: Dunja Kreiser

Dunja Kreiser für einen Bundestag als Abbild der Gesellschaft

„Mehr Diversität wagen"

Wenn am kommenden Sonntag ein neuer Bundestag gewählt wird, entscheiden die Wählerinnen und Wähler nicht nur über Parteien und Programme, sondern auch darüber, wie divers das neue Parlament aufgestellt sein wird. Für Dunja Kreiser bildet der aktuelle Bundestag kein Spiegelbild unserer Gesellschaft ab. Während zum Beispiel rund ein Viertel aller Abgeordneten Anwälte sind, bleiben viele gesellschaftliche Gruppen im Bundestag unterrepräsentiert. „Frauen, junge Leute, Menschen mit Migrationsgeschichte, Nicht-Akademiker, Arbeiterinnen und Arbeiter aus klassischen Ausbildungsberufen. All diese Gruppen sind im Bundestag bisher noch nicht ausreichend vertreten", findet die Direktkandidatin für unseren Wahlkreis.

Dunja Kreiser setzt sich dafür ein, dass im Bundestag alle gesellschaftlichen und sozialen Gruppen vertreten sein sollen. „Mir ist es wichtig, dass verschiedene Lebensrealitäten im Bundestag sichtbar werden. Die Aufgabe der Abgeordneten ist es doch, die Interessen und Belange aller Bürgerinnen und Bürger umzusetzen. Dazu müssen aber auch die Sichtweisen und Erfahrungen der Menschen, um die es letztlich geht, auf der Entscheidungsebene vertreten sein", erläutert die SPD-Politikerin.

Mit ihrer Kandidatur möchte Dunja Kreiser selbst einen Beitrag für mehr Diversität leisten. Als Abwassermeisterin, Technikerin und Handwerkerin würde sie im neuen Bundestag die Perspektiven von Millionen von Werktätigen in Handwerks- und Ausbildungsberufen einbringen, die trotz ihrer enormen gesellschaftlichen Bedeutung im Bundestag bisher kaum Repräsentanz finden. „Meine jahrelangen Erfahrungen als Arbeiterin in der Abwasserbranche, ehemalige Personalratsvorsitzende und aktives Gewerkschaftsmitglied prägen mich auch als Politikerin. Ich kenne den Alltag der Kolleginnen und Kollegen und wenn ich für gute Löhne und Arbeitsbedingungen Kämpfe, weiß ich genau wo die Probleme liegen und wo es anzusetzen gilt. Und auch beim Thema Ausbildungsplätze und -bedingungen habe ich als Ausbilderin natürlich eine gewisse Expertise, weil ich das Thema eben nicht bloß aus der Theorie kenne", konstatiert Kreiser. Darüber hinaus, ist es Dunja Kreiser wichtig, ihre Erfahrungen als Mutter, die Kind und Beruf miteinander vereinbaren muss, im Bundestag einzubringen und sich für die vielen Frauen einzusetzen, die dieser Herkulesaufgabe Tag für Tag ausgesetzt sind.

Praxiserfahrung und Alltagsbezug sind für die Wolfenbüttelerin bei all den großen politischen Themen, über die es im Bundestag zu debattieren und zu entscheiden gilt, die Schlüssel für eine gute Politik im Interesse der Bürgerinnen und Bürger und für gesellschaftliche Akzeptanz. Gerade Letzteres hänge für Dunja Kreiser sehr eng mit der Zusammensetzung der Parlamente zusammen. „Viele Menschen wenden sich von der Politik ab, fühlen sich nicht mehr vertreten. Häufig sind das dann aber auch genau die Menschen, die tatsächlich kaum im Bundestag politisch repräsentiert werden. Daher wünsche ich mir, dass der neue Bundestag eben nicht hauptsachlich aus älteren Herren aus der Wirtschaft und Juristen besteht, sondern auch aus alleinerziehenden Müttern, Pflegekräften und Menschen mit Migrations- und Fluchterfahrungen. Ich wünsche mir einen Bundestag, der unsere vielfältige, demokratische und bunte Gesellschaft auch wirklich abbildet", fasst die langjährige Freizeit- und Vereinssportlerin zusammen.

Mit 50 Jahren hat die aktuelle Landtagsabgeordnete bereits ein sehr bewegtes Leben hinter sich. Eine Zeit, die sie als Mensch und als Politikerin nachhaltig geprägt hat, war die intensive Pflege und der Tod ihres schwerkranken Kindes. Heute nimmt sie aus den schlimmen Erfahrungen jener Zeit vor allem den bedingungslosen Einsatz für eine gute Pflege und Gesundheitsversorgung mit. Mit ihrer Kandidatur möchte sie auch all den Leuten Kraft geben, die ähnliche Schicksalsschläge zu erleiden hatten und ein Zeichen setzen, dass es immer weitergeht. Mit ihrer Lebensgeschichte, die sich deutlich und stark von den klassischen Politkkarrieren vieler Abgeordneter unterscheidet möchte Dunja Kreiser möglichst vielen Menschen eine Stimme geben und den Bundestag ein Stück diverser machen.

Olaf Scholz ist der beste Kandidat für das Kanzleramt!

Olaf Scholz bringt alles mit, was ein guter Kanzler braucht - deshalb am 26.09. alle Stimmen für die SPD! #triell

Posted by Stephan Weil on Saturday, September 18, 2021
Näher dran. Für unsere Heimat!

Am Sonntag alle Kreuze bei der SPD machen!

Am 26.9. für den sozialdemokratischen Kanzlerkandidat Olaf Scholz stimmen!

Meldungen

Scholz oder wer?

Ein langer und harter Wahlkampf steuert auf sein Ende zu und so spannend war es schon lange nicht mehr: Am Sonntag werden bei den Bundestagswahlen die Weichen für die nächsten Jahre gestellt und am Ende spitzt es sich auf eine…

Buntes Bild

So, der erste von zwei spannenden Wahlabenden im September liegt hinter uns – die niedersächsischen Kommunalwahlen. Wie ist es ausgegangen? Sehr, sehr unterschiedlich , manchmal sogar bei verschiedenen Wahlgängen innerhalb derselben Gemeinde. Das ist ein Kompliment an die Wählerinnen und…

(Dieser) Wahlkampf macht Spaß!

Der Wahlkampf läuft auf Hochtouren, am Sonntag sind in Niedersachsen Kommunalwahlen und zwei Wochen später folgen dann die Bundestagswahlen. Mir machen Wahlkämpfe eigentlich immer Spaß und dieser Wahlkampf ist schon speziell. Im Moment gibt´s anhaltenden Rückenwind und die Stimmung ist…